Standesamt-Empfehlung - Schloss Stammheim

heiraten_schloss_stammheim

WOW! Ich habe ein wirklich wundervolles und persönliches  Standesamt gefunden, welches ich euch hier gerne vorstellen möchte, aber dazu gleich mehr. 

 

Gerade für euch wird die standesamtliche Trauung sehr emotional. Es ist das erste Mal, dass ihr euch öffentlich eure Liebe gesteht. Die engsten Familienmitglieder und die besten Freunde werden da sein und gemeinsam mit euch feiern. Ein wichtiger und bedeutender Meilenstein in eurer Ehe, die damit anfängt. 

 

Aber sind wir mal ehrlich - standesamtlich heiraten heißt wir befinden uns in einem deutschen Amt. Und wofür sind diese bekannt? Sicher nicht für Emotionalität, Persönlichkeit und Individualität. In vielen Fällen hat man das Gefühl sogar eine Nummer wie in der Zulassungsstelle zu ziehen, um endlich dran zu sein. 

 

Denn wer kennt es nicht, das typische Standesamt-Zimmer im Rathaus. Gefühlt hat sich hier seit 1970 rein gar nichts getan, es ist dunkel, die dicken Vorhänge hängen vor den Fenstern und lassen kein bisschen Licht durch. Dazu kommt, dass alles sehr eng ist, die Stühle (auch noch die selben wie vor 40 Jahren) sind nicht nur unbequem, sondern auf Fotos auch wirklich einfach nicht schön. Die Grundvoraussetzungen sind also schon mal nicht die Besten. Wenn dann noch ein unmotivierter Standesbeamter die Trauung übernimmt, der seine drei "Göthe-Gedichte" schnell nacheinander raushaut und dann sofort zur Unterschrift kommt, war das zwar eine formell richtige Eheschließung, schön geht aber anders.

Es gibt aber natürlich auch schöne Standesämter. Hier habe ich es aber schon oft erlebt, dass diese förmlich "überrannt" werden, so dass im zehn Minuten-Takt getraut wird und ihr auf dem Flur die nächsten fünf Bräute trefft.

 

Deswegen möchte ich euch heute meinen ganz persönlichen Geheimtipp vorstellen. Habt ihr schon mal was vom Schloss Stammheim in Florstadt gehört? Wahrscheinlich kennen es die Wenigstens von euch. Stammheim ist ein wirklich winziger Ort mit 1000 Einwohnern ca. 40 Minuten von Frankfurt mit dem Auto entfernt. Die Anfahrt lohnt sich aber, denn im Schloss könnt ihr euch im "Wohnzimmer" trauen lassen. In dem Raum sind ganz tolle alte Sessel, die durcheinander stehen und man fühlt sich sofort wohl. Es sieht nicht nur super aus, auch die Familie Arias, denen das Schloss gehört, ist einfach nur total nett. Sie organisieren auf Wunsch auch den Sektempfang und haben wirklich ganz viel Liebe in ihr kleines Schloss gesteckt, was ihr an jeder Stelle sehen könnt. 

 

Trauen lassen könnt ihr euch übrigens nicht nur im "Wohnzimmer". Wenn schönes Wetter ist, wird gerne auch draußen im wunderschönen Garten geheiratet. Ich war wirklich total verliebt, als ich eine Hochzeit dort draußen fotografieren durfte, es erinnert total an eine "typische" freie Trauungen.

Tja und zum Schluss muss ich natürlich auch noch den Standesbeamten Joachim Gutermuth erwähnen. Selten habe ich so viel bei einer standesamtlichen Hochzeit gelacht, wie bei ihm. Er macht das auf so eine lockere und charmante Art und Weise, wenn ich heiraten werde, dann ganz sicher bei ihm in diesem Schloss! Und während "normale" Trauungen so 10-15 Minuten dauern, kann es hier gerne auch mal 40 Minuten gehen.

 

Fazit: tolle Location, tolle Besitzer, toller Standesbeamter - das kann nur gut werden 😊

 

PS:  Seid ihr auch noch auf der Suche nach einer Feierlocation? 20 Minuten von dem Standesamt befindet sich der Kinzigheimer Hof in Bruchköbel, ein weiterer kleiner Geheimtipp von mir. Schaut doch mal hier vorbei, auch über diese Location habe ich einen Blogpost verfasst :) 
 

 

 

hochzeit_schloss_stammheim
Hochzeit_schlossstammheim
hochzeit_schloss_stammheim_florstadt
Hochzeit_florstadt
Hochzeit_schloss_stammheim
hochzeit_florstadt_schloss
standesamt_schloss_stammheim
standesamt_schloss_stammheim

hochzeit_schloss_stammheim
standesamt_schloss_stammheim

Kommentar schreiben

Kommentare: 0